Buch Neuerscheinung

 

 

 

 

Liebevolle Zwiesprache

Schmerzhafte Emotionen heilen und in Liebe verwandeln

Schmerzhafte Gefühle werden nicht ausgelöst, um immer wieder daran zu leiden,
sondern damit sie endlich geheilt werden.

Dieses Buch ist für alle Menschen, die an ihren schmerzhaften Gefühlen leiden und die einen Weg suchen, ihr Leid zu überwinden.

Als Hilfe zur Selbsthilfe wird uns ein Leitfaden an die Hand gegeben, unseren unangenehmen und schmerzhaften Gefühlen nicht mehr ausgeliefert zu sein, sondern diese selbstständig in uns lösen und heilen zu können.

Das Besondere an der Methode Liebevolle Zwiesprache ist, dass sie eine umfassende und praktische Anleitung bietet, wie eine nachhaltige Auflösung von emotionalem Schmerz im Nervensystem möglich ist. Gleichzeitig lässt sie einen Schatz an heilsamen Qualitäten unter dem Schmerz zugänglich werden.

Das eröffnet die Möglichkeit, in unserer Tiefe all das zu entdecken, wonach wir so lange im Außen gesucht haben und berührend zu erfahren, was heil und unverletzlich in uns ist. Dies bewirkt tiefgreifende Veränderung hin zu mehr Lebendigkeit, Selbstmitgefühl und Frieden. 

Über den Inhalt:

Unsere emotionale Situation: Angenehme und unangenehme Gefühle, Emotionaler Schmerz und unsere roten Knöpfe, Die Ursachen unserer emotionalen Wunden, Verdrängte Gefühle als (Mit-)Ursache für körperliche und psychische Erkrankungen, Strategien und Kompensationsmuster.

Der Weg aus dem Schmerz heraus: Die Funktionsweise unseres Nervensystems, Wie Schocktraumata und Bindungstraumata entstehen, Die Ausatemunterstützung, Die Liebevolle Zwiesprache in praktischen Schritten, Was wir gewinnen können, Fallen und Fehler vermeiden.

Anwendungsgebiete der Liebevollen Zwiesprache: z. B. nach Operationen und Unfällen, bei Verlassenheit, Schuld und Scham, durch die Trauer hindurchgehen, bei Einsamkeit, Angst, Ärger und Wut, zur alltäglichen Stressbewältigung.

Vertiefende Faktoren bei der Anwendung der Liebevollen Zwiesprache: Zur Heilung unseres Seelenschmerzes, Der Weg führt über unseren Körper, Stolperfallen auf unserem Heilungsweg, Den inneren Kampf beenden.

Unserem Leben mehr Tiefe und Höhe geben: Entfaltung unserer essenziellen Wesensqualitäten, Das Grundprinzip von Heilung ist Präsenz, Unsere Emotionen - ein Königsweg zur Quelle unseres Seins. 

Die Inhalte werden begleitet von Fragen zu Selbstreflexion, anschaulichen Grafiken, praktischen Übungen, Anleitung zur Einübung der Ausatemunterstützung und des Prozesses Liebevolle Zwiesprache in praktischen Schritten, Übungen zur besseren Körperwahrnehmung, Unterstützung von Säuglingen, Kleinkindern und heranwachsenden Kindern, Beispiele aus Alltag und Praxis zur Veranschaulichung. 

Peggy Paquet, Heilpraktikerin für Psychotherapie und Logotherapeutin nach Viktor Frankl. Seit dem Jahr 2000 in eigener Praxis tätig. Entwicklung einer neuen, körperorientierten Gesprächs- und Trauma- Therapiemethode: Liebevolle Zwiesprache. Sie hält Vorträge, Seminare und Ausbildungskurse, ist Supervisorin und langjährige Referentin in der Lebenshilfe beim christlichen Radio und Fernsehen.

"Ich wünsche diesem wichtigen Buch eine weite Verbreitung, damit immer mehr Menschen von innen heraus gesünder und ganzheitlicher werden und ihre verlorene innere Heimat wiederfinden können."
Pater Christoph Kreitmeir 
hier weitere Informationen zu Pater Christoph Kreitmeir

365 Seiten.
Naturpapier mit Hardcover und Fadenheftung.

Peggy Paquet

ISBN: 978-3-00-077559-8  (2. Auflage)

29,50 Euro
+ Versand: Deutschland 2,90 Euro | EU 6,90 Euro | Schweiz 9,40 Euro

Gesamtpreis inkl. Versand innerhalb Deutschlands 32,40 Euro.

Weitere Angebote

Aus der Wurzel Kraft schöpfen

Bildpostkarten

Heilsamer Umgang mit belastenden und schmerzhaften Emotionen

Diese Erläuterungen dienen alleine der Information und sind nicht als Anleitung zur Selbsterkennung und Selbstbehandlung von Krankheiten zu verstehen.
Der Inhalt des Buches kann kein Ersatz für die Untersuchung, Behandlung und den Rat einer(s) erfahrenen Ärztin/Arztes sein, insbesondere, wenn Sie krank sind
.
Suchen Sie deshalb unbedingt eine/n Ärztin/Arzt Ihres Vertrauens auf, wenn Sie krank sind oder das Gefühl haben, krank zu sein, um dort professionelle Beratung und Behandlung zu bekommen.